Hier finden Sie uns

Tiernaturheilkundeschule

Britta Vock
Wiedingen 5
29614 Soltau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05191-939610

 

Beratungszeiten

Mi. 10 - 12 Uhr

Do 20 - 21 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Philosophie

An dieser Stelle möchten wir Ihnen schon einige für uns sehr grundsätzliche Informationen über unsere Ausbildungsgänge (Webinare) und Seminare näherbringen.

 

Unserer Meinung nach ist es unmöglich, den "Beruf" Tierheilpraktiker oder auch Verhaltenstherapeut ausschliesslich durch ein Fernstudium ohne jegliche Praxis zu erlernen. Daher zeichnen sich unsere Ausbildungen und Seminare durch besondere Praxisnähe und die Vermittlung des Lernstoffes in Kleinstgruppen von 3-6 Personen in den Seminaren aus. Für die Praxis stellen sich natürlich auch unsere haus- und hofeigenen vierbeinigen Assistenten den Teilnehmern zur Verfügung. Ein weiterer fester Bestandteil unserer Ausbildungen ist der virtuelle Campus, bestehend aus dems schulinterne Online-Forum zum zeitnahen und täglichen Austausch der Schüler und Dozenten mit- und untereinander, Binliothek und schwarzes Brett und die Live-chats von Montags bis Freitags.

 

Bei allen von uns angebotenen Ausbildungen liegt unser Hauptaugenmerk immer darauf, den Schülern verantwortungsvolles Handeln und ganzheitliche Sicht zu vermitteln. Unter Ganzheitlichkeit verstehen wir nicht nur Einbeziehung von Körper, Geist und Seele in die unterschiedlichsten alternativen Therapieformen wie Homöopathie, Naturheilkunde, energetisches Arbeiten sondern auch artgerechte Haltung, Kenntnis von Verhalten, Körper- und Lautsprache, Tier-Halter-Beziehung, Ernährung und Erziehungs- bzw. Verhaltenstrainings. Ferner ist es uns auch wichtig, die Kooperation mit anderen Tiertherapeuten und Schulmedizinern zu lehren, denn alternative Naturheilkunde ist keine Abwendung von der Schulmedizin.

 

Ohne Zweifel ist für jeden naturheilkundlichen Behandler die symptom-bezogene Anwendung ein ganz wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit, wenn es z.B. darum geht, schnellstmöglich Schmerz zu lindern. Das langfristige Ziel eines ganzheitlich denkenden Behandlers sollte es jedoch sein, die wahre Ursache des Krankheitsgeschehens herauszufinden und diese nachhaltig zu beseitigen. Nur auf diese Weise kann verhindert werden, daß Symptome wieder auftreten oder sich gar zum Schlimmeren hin entwickeln.

 

Die Ganzheitlichkeit, bietet umfassende und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der unterschiedlichsten Therapierichtungen und ist das, was wir unseren Schülern und Seminarteilnehmern neben umfangreichem Fachwissen vermitteln möchten, damit sie die Berufung des Tierheilpraktikers später bestmöglich erleben und ausüben können - und zwar im eigentlichen Sinne.

 

Wir freuen uns auf Sie.

Herzlichst Britta Vock, das Dozententeam und die "tierischen" Assistenten

Was ist der Mensch ohne die Tiere?
Wenn alle Tiere gegangen wären,
würde der Mensch aus großer
Einsamkeit des Geistes sterben. Denn was auch immer mit den Tieren geschieht, passiert auch bald den Menschen.
Alle Dinge sind miteinander verbunden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tiernaturheilkundeschule Britta Vock